Vorstellung

Willkommen auf der Seite des Masters Management Franco-Allemand.

Wichtige Informationen über den Studiengang sind hier übersichtlich zusammengefasst.

Falls dennoch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich einfach an uns.

HomeAktuelles

MFA Weihnachtsfeier

Bevor wir am Freitag, den 16. Dezember mittags in die Ferien gestartet sind, durfte natürlich eins nicht fehlen: unsere Weihnachtsfeier!

Die Feier wurde vom Team Dir’Amfa organisiert und fand am Donnerstagabend von 19.00 bis 24.00 Uhr in der ehemaligen Mensa des CROUS-Wohnheims am Technopôle statt.

Nachdem alle hungrig angekommen waren und eine kleine Begrüßungsrede von Lisa, unserer Klassensprecherin gehalten wurde, stürzten wir uns alle auf das kalte Buffet, dass uns das CROUS gestellt hatte. Es gab mehrere Salate, Fleisch, „foie gras“ (Gänseleber), Baguette, Schokokuchen und jede Menge Glühwein. Als wir fertig mit essen waren haben wir unsere Wichtelgeschenke verteilt. Die Namen hatten wir eine Woche zuvor bereits ausgelost und uns auf ein Geschenk jeweils in Höhe von 5€ geeinigt.

Wir haben viel gelacht, uns alle sehr nett unterhalten und im Laufe des Abends - nachdem der Glühwein zu wirken schien - sogar getanzt.

Da die letzten Monate für uns alle sehr lernintensiv und stressig waren, war es schön, einen Abend gemeinsam zu verbringen und einfach mal abzuschalten.

Wir sind jetzt in den Ferien und wünschen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017.

Bis zum nächsten Jahr!                

Deutsch-Französisches-Forum in Strasbourg

Im Rahmen der 18. deutschen-französischen Messe, die von Freitag, den 25. November bis Samstag, den 26. November im Palais des Congrès von Straßburg stattfand, haben wir, die Studierende des Masterstudiengangs Management franco-allemand, unseren Studiengang nach außen hin vertreten. Nach Straßburg und an unseren Stand kamen hauptsächlich Oberstufenschüler  und Bachelorstudenten, um sich nähere Informationen bezgl. unseres Studiengangs einzuholen.

Die Messe war für uns eine gute Gelegenheit, Kontakte mit Institutionen, Unternehmen sowie Universitäten zu knüpfen, die sich für eine Partnerschaft mit unserem Studiengang interessieren könnten.

Während dieser zwei Messetage sind mehrere Teams unseres Studiengangs in Straßburg vor Ort gewesen, um die Fragen der Interessenten bestmöglich zu beantworten und um durchgängig präsent zu sein.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Veranstaltern der deutsch-französischen Messe für ihren Empfang und ganz besonders bei den Studierenden unseres Studiengangs, die auf die Messe gefahren sind.

 

                                                               

Industrie 4.0

Am Dienstag, den 18. Oktober haben wir am Seminar „Digitalisation des organisations, Industrie du futur/ Industrie 4.0“ teilgenommen. Dieses Seminar wurde ebenfalls wie das Seminar vom 5. Oktober vom Centre Franco-Allemand de Lorraine (CFALOR) organisiert und von Herrn Barthel eröffnet. Es fand in der Innenstadt von Metz im Hôtel de Région von 08.30 bis 18.30 Uhr statt.

Nach der Begrüßung gab es über den Tag verteilt insgesamt fünf sogenannte „Tables Rondes“ bei denen die Vertreter der teilnehmenden Firmen und Universitäten auf der Bühne saßen und uns von den neuesten technologischen Entwicklungen innerhalb ihrer Firmen bzw. Universitäten berichteten. Es waren bspw. Vertreter von Thyssenkrupp, Siemens, der Universität Saarbrücken und der Hochschule Mainz vor Ort. Wir, d.h. der Studiengang des Masters Management Franco-Allemand konnten jederzeit Fragen stellen, aber auch all die anderen Studenten, die an der Konferenz teilgenommen haben.

Die Konferenz wurde auf Deutsch und Französisch gehalten, was für uns Studierende sehr angenehm und abwechslungsreich war. Da aber nicht alle Teilnehmer der Konferenz Deutsch bzw. Französisch sprachen, konnte per Kopfhörer die Simultanübersetzung angehört werden.

Während der zwei Kaffepausen und des großen Buffets am Mittag hatten wir die Möglichkeit, uns mit den Vertretern der Firmen und Universitäten näher auszutauschen und zu unterhalten. Aber natürlich haben wir auch das Essen und die kleinen Snacks ausgiebig genossen!

Der Tag war für uns alle sehr interessant, da wir erfahren haben, an welchen Projekten die Firmen bzw. Universitäten arbeiten und was uns in der Zukunft alles an technologischen Neuheiten erwartet.  

mini-petitsclaps2013

mini-petitsclaps2013

Seite 7 von 13

Doppeldiplom

Seit September 2013 ist der binationale Master-Studiengang von der Deutsch-Französischen Hochschule akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Metz in Musik

Samstag, 27. Januar 2018, 20 Uhr

Le Royal, 2 Rue Gambetta, 57000 Metz

FAAR-Kunstaustellung

Samstag, 3. Februar 2018, von 19 bis 23 Uhr

Sonntag, 4. Februar 2018, von 10 bis 18 Uhr

Le Royal, 2 Rue Gambetta, 57000 Metz

Kurzfilmfestival

Samstag, 3. Februar 2018

Espace Bernard-Marie Koltès, Théâtre du Saulcy     

Ile du Saulcy, 57000 Metz

Spezialitätenmarkt

Samstag, 10. Februar 2018 und Sonntag, 11. Februar 2018

Le Royal, 2 Rue Gambetta, 57280 Metz

Free business joomla templates