Deutsch-Französischer Markt

Deutsch-Französischer Markt 2020

Ablauf der Veranstaltung

Am Sonntag, 02.02.2020 um 10 Uhr hat der Marché du Terroir Franco-Allemand im soziokulturellen Zentrum von Metz-Magny seine Türen geöffnet.

Insgesamt 30 Aussteller waren vor Ort und präsentierten eine Vielzahl von Spezialitäten aus der Saar-Lor-Lux-Region, darunter eine Weinkellerei, Hersteller von Bier, Terrinen, Madeleines, Konfitüren, Honig, Kerzen, Pflanzensamen, Räucherlachs, Fleisch- und Wurstwaren, Süßwaren, deutsche Backwaren sowie Mehl und Nougat, aber auch Textilartikel und Korkschmuck.

Um den Markt nachhaltiger zu gestalten, entwarfen wir unsere eigenen Mehrwegbecher mit dem Logo des deutsch-französischen Marktes, die wir an unsere Besucher verteilten. Während unseres Marktes konnten unsere Besucher unser Maskottchen namens „Pistache la Vache“ kennen lernen, das das Publikum, insbesondere die Kinder, amüsierte. Damit die Eltern die Stände in aller Ruhe entdecken konnten, schlugen wir Aktivitäten für Kinder vor, nämlich einen Schmink-Workshop und das Malen auf Töpfen.

Einige Schlüsselzahlen 

Neben unseren 30 Produzenten sorgten drei Studenten aus Metz mit ihrer Band „La Réserve“ für eine angenehme musikalische Untermalung des Marktes und lockerten mit ihren jazzigen Covers die Atmosphäre noch mehr auf. Sobald der Markt öffnete, kamen viele Besucher, und am Ende des Tages zählten wir insgesamt 720 Besucher.

By |2020-05-02T14:14:21+00:00Mai 2nd, 2020|Non classé|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment