Double diplôme2019-02-09T21:55:28+00:00

Double diplôme

Studenten des Masterstudiengangs Management Franco-Allemand erwerben ein Doppeldiplom. Das heißt, die Lehrveranstaltungen stehen französischen und deutschen Studenten zu gleichen Teilen offen. Das erste Jahr wird am zur Université de Lorraine gehörenden Wirtschaftsinstitut ESM-IAE absolviert, während die Vorlesungen und Kurse im zweiten Jahr an der Hochschule Mainz abgehalten werden.

Zur Praxisorientierung und Spezialisierung sind zweit jeweils fünf- bis sechsmonatige Praktika in der Studienordnung vorgesehen. Für die deutschen Studierenden ist das erste Praktikum in einem französischsprachigen Land (z. B. Frankreich, Kanada, Luxemburg…) und für die französischen Studenten in einem deutschsprachigen Land (z. B. Deutschland, Österreich…) vorgeschrieben. Das zweite Praktikum kann dem Berufsziel angepasst wahlweise im Heimat- oder Partnerland aber auch im englischsprachigen Ausland absolviert werden.

Außerdem bedeutet der Doppelabschluss konkret, dass die Studenten an drei Hochschulen eingeschrieben sind: An der Université de Lorraine, der Hochschule Mainz und der Deutsch-Französische Hochschule (DFH). Somit profitieren die Studierenden von den Zuschüssen (Mobilitätspauschale) der DFH, diese Beträgt derzeit 300 €/Monat.

https://www.dfh-ufa.org/