Studieren in Mainz

Mainz ist die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz und hat mehr als 200.000 Einwohner*Innen. Mainz ist bekannt für seine mittelalterlichen Fachwerkhäuser und Marktplätze; Spuren des Römischen Reiches sind überall in der Stadt zu entdecken.

Mainz ist die Stadt Gutenbergs und Sitz vieler Medienunternehmen (unter anderem ZDF, SWR etc.). Viele große Städte in der Rhein-Main-Neckar-Region sind von Mainz aus gut erreichbar: Frankfurt, Mannheim, Darmstadt, Wiesbaden…

M2 à Mainz

Um euch euren Start in Mainz zu erleichtern, haben wir hier einige Tipps für euch zusammengefasst. Generelles zum Thema Wohnen & Leben in Deutschland gibt’s in dieser Broschüre vom Deutsch-Französischen Jugendwerk.

Die Hochschule Mainz liegt etwas außerhalb der Stadt Mainz, daher sollte zunächst entschieden werden, ob eine Unterkunft in der Nähe des Campus oder im Stadtzentrum bevorzugt wird.

Wenn du in der Nähe des Campus wohnen möchtest, könnten die vom Studierendenwerk Mainz angebotenen Studentenwohnheime für dich interessant sein. Studierende können dort möblierte Studios oder Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft zu günstigen Preisen mieten. Das Wohnheim „K3″ des Studentenwerks befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Mainz. Die Bewerbung sollte am besten so früh wie möglich über die Homepage des Studierendenwerks erfolgen.

Wenn du auf eigene Faust ein Zimmer oder eine Wohnung suchst, können Seiten wie wg-gesucht.de hilfreich sein. Auch Wohnmöglichkeiten zur Zwischenmiete können eine gute Möglichkeit sein ein wenig Geld einzusparen, da die Verbleibdauer in Mainz genauso wie in Metz nur ein halbes Jahr beträgt.

Ein Teil der Einschreibegebühr an der Hochschule Mainz wird für das StudiTicket, also die Fahrkarte für Studierende, verwendet. Mit dem StudiTicket könnt ihr die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn, RB, Se, RE) innerhalb des Geltungsbereiches nutzen:

  • Das Netzgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), einschließlich des Übergangstarifes zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN).
  • Das Netzgebiet des Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (RNN), einschließlich des Überleitungstarifs zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)
  • Koblenz (nur links der Rheinseite)

Zusätzliche Vorteile des Mainzer StudiTickets:

  • Gemeinsame Nutzung mit Book-n-drive
  • Günstiger Fahrradverleih mit MVGmeinRad

Wichtig:

  • Bei einer Kontrolle muss immer das Originalticket vorgelegt werden
  • Auf dem Ticket dürfen keine weiteren Personen mitgenommen werden
  • Das Ticket ist nicht übertragbar, das heißt nur der/die Studierende selber darf das Ticket nutzen. Das Ticket ist somit nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig
  • Das Ticket darf nicht beschädigt werden

Feste und Veranstaltungen

Mainz feiert gerne, und das nicht nur in der fünften Jahreszeit. Lass dich mitreißen von der Mainzer Lebensart! Die aktuellsten Highlights und Veranstaltungen sind auf der Homepage der Stadt Mainz zu finden. Die Homepage der Stadt beinhaltet ebenfalls für all diejenigen die gerne Party machen ein Verzeichnis an, in dem diverse Clubs und Bars aufgeführt sind.

Im Grünen

Zahlreiche Parks und Grünanlagen machen Mainz zu einer durchaus lebenswerten Stadt. Weitere Informationen für Freizeitaktivitäten im Grünen, wie zum Beispiel Wandern, Radfahren oder Bootsfahrten sind auf der Homepage der Stadt Mainz zu finden.

Die 4family-Webseite zeigt ebenfalls verschiedene Aktivitäten und Freizeitangebote in der Rhein-Main-Region auf.

Sport

Ob Schlittschuhlaufen, Skateboarding, Golf, Klettern, Wassersport, Heißluftballonfahrten, Segeln oder einfach nur ein Schwimmbadbesuch, Mainz hat in Sachen sportliche Aktivitäten viel zu bieten! Die dazugehörigen Informationen sind auch hier auf der Homepage der Stadt Mainz zu finden.

Auch eine Wanderung durch die Weinberge von Mainz und Umgebung ist sehr zu empfehlen.

Die Universitäten und die Hochschule Mainz bieten auch Hochschulsport für Studenten an (AHS = Allgemeiner Hochschulsport).

Adresse der Hochschule:

Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz