Double diplôme
Doppeldiplom

Das Doppeldiplom bedeutet, dass alle Studierenden während ihres gesamten Studiums an drei Universitäten eingeschrieben sind: an der IAE Metz – School of Management (Université de Lorraine), der Hochschule Mainz und der Deutsch-Französische Hochschule (DFH). Somit profitieren die Studierenden während ihrer Zeit im Ausland von einem finanziellen Zuschuss der DFH (Mobilitätspauschale), der aktuell bei 300€/Monat liegt.

Während der zwei Jahre belegen die deutschen und die französischen Studierenden dieselben Kurse, von denen einige sowohl auf Französisch mit französischsprachigen Lehrern, als auch auf Deutsch mit deutschsprachigen Lehrern unterrichtet werden. Dies erlaubt es den Studierenden, sich das Fachvokabular direkt in zwei Sprachen anzueignen.

Die Studierenden des Masters Management Franco-Allemand erlangen das Doppeldiplom am Ende des zweiten Jahres. Der Studiengang ist offen für französische und deutsche Studierende, die alle Kurse gemeinsam besuchen und die gleichen Diplome erhalten. Dies eröffnet ihnen die Möglichkeit, ebenso gut in Frankreich wie in Deutschland zu arbeiten sowie aber auch im internationalen Ausland.